offene Sprechstunde
Dienstag 15.00 - Freitag 14.00

Telefon 05733 - 80088

Akupunktur

stammt aus der Zeit 200 Jahre vor Chr.

Indikationen für Akupunktur nach der WHO (Weltgesundheitsorganisation)

 

Nach NIH (National Institutes of Health USA)ist eine ergänzende Behandlung in folgenden Bereichen sinnvoll

Akkupunktur

Die Geschichte

Die älteste schriftliche Erwähnung "Innere Klassiker des Gelben Kaisers(Huangdi Neijing)" stammt aus der Zeit 200 Jahre vor Chr.
Das erste historisch eindeutig datierbare Werk über Aku-Moxi ist „Der Systematische Aku-Moxi-Klassiker“(Zhenjiu jiayjing) von Huang Fumi 215–282 nach Chr.

Tätowierungen, die bei der Gletscherleiche Ötzi von etwa 3340 v. Chr. gefunden wurden, dienten möglicherweise therapeutischen Zwecken und befinden sich teilweise in der Nähe aus der chinesischen Medizin bekannter klassischer Akupunkturpunkte
akupunktur2

Der Begriff Akupunktur wurde von Pekinger Jesuitenmönchen im 17. Jahrhundert geprägt; er setzt sich aus den lateinischen Wörtern: acus (= Nadel) und punctura (= Stich) zusammen
Die erste Erwähnung der Akupunktur in Europa findet man im Jahr 1675.

Die erste bekannte deutschsprachige Veröffentlichung über Akupunktur stammt aus dem Jahr 1824.





Die Therapie

In der Akupunktur existieren 361 Akupunkturpunkte, die auf den Meridianen angeordnet sind.

Es gibt zwölf Hauptmeridiane, die jeweils spiegelverkehrt auf beiden Körperseiten paarig angelegt sind, acht Extrameridiane und eine Reihe von Extrapunkten.
akupunktur3

Nach Meinung der Traditionellen Chinesischen Medizin wird durch das Einstechen der Nadeln der Fluss des Qi beeinflusst.
Die Akupunktur gehört zu den Umsteuerungs- und Regulationstherapien. Das heißt, es wird keine Energie zugeführt wie bei dem Moxen, Jin Shin, Reiki oder Touch for Health.

Noch älter als die Akupunktur ist die Akupressur. Hier werden die Punkte mit Hilfe der Fingerkuppen massiert.




Die Philosophie

Tàijí oder Tai Chi„Das sehr große Äußerste“, auch Die großen Gegensätze, bezeichnet das höchste Prinzip des Kosmos.

Symbol für Yin und Yang
akupunktur4 Die Grundidee, alle Dinge so zu denken, als bestünde im Hintergrund eine höhere Harmonie, hat die gesamte ostasiatische Kultur auf das Tiefste beeinflusst. Das Einswerden mit dieser Harmonie des Tàijí beherrscht nicht nur dieSpiritualität, sondern wirkt sich auf Wohnen und Städteplanung (Fēng Shui), Gartenbau, Gesellschaftordnung, Medizin und viele andere Bereiche bis in die heutige Zeit aus.